Alle Infos rund um das beste CBD Öl – CBD Öl Testsieger kaufen

Die Forscher der Arzneimittelwissenschaften verankern sich in den Gemeinschaften der Schmerz-, Angst- und Schlaflosigkeitsforschung, um einen Konsens darüber zu erzielen, welche Formen der CBD und welche Marken den höchsten Grad an Erleichterung bringen. Unser Team hat mehr als 400.000 Nachrichten von CBD-Nutzern geprüft und mit den Pionieren der CBD-Wiederherstellung eine eingehende Untersuchung durchgeführt. Unsere ausführlichen Tests werden intern fortgesetzt, und nichts wird empfohlen, ohne dass unser Team die Produkte persönlich testet und die Ergebnisse der unabhängigen Labortests überprüft. Anstatt Sie mit einer Top 25 zu bombardieren, um zu versuchen, aus den 3 besten CBD Ölen auszuwählen.

Beste CBD – Springen Sie zu unseren Top Picks 🏆

Schätzungsweise 64 Millionen Amerikaner haben in den letzten zwei Jahren mindestens einmal die CBD ausprobiert, so die Ergebnisse einer Umfrage von Consumer Reports aus dem Jahr 2019 [1]. Von diesen nutzt jeder siebte täglich. Was ist die CBD und warum wird sie von so vielen Menschen genutzt?

Die Cannabispflanze enthält eine Reihe verschiedener Cannabinoide, von denen viele mit positiven gesundheitlichen Vorteilen verbunden sind.

Zum Beispiel steht CBG für Cannabigerol, und dieses Cannabinoid hat sich bei der Huntington-Krankheit [2] und beim Glaukom [3] als vorteilhaft erwiesen. Cannabichrom oder CBC ist ein weiteres Cannabinoid mit sowohl entzündungshemmenden [4] als auch antibakteriellen [5] Eigenschaften.

Eines der bekanntesten Cannabinoide ist das CBD, das für Cannabidiol steht. Nach Angaben der Harvard Medical School ist CBD das zweithäufigste aktive Cannabinoid in der Hanfpflanze [6].

Im Gegensatz zu Tetrahydrocannabinol (THC), dem häufigsten aktiven Cannabinoid, ist CBD nicht psychologisch aktiv. Das bedeutet, dass es nicht die hohe Wirkung erzielt, die oft mit dem medizinischen oder Freizeit-Marihuanakonsum assoziiert wird.

CBD-haltige Produkte gibt es in verschiedenen Formen. Dazu gehören Cremes und Lotionen, Kapseln und Pillen, essbare Produkte und Vapes. Eine der am meisten untersuchten ist jedoch das CBD Öl.

Die Funktionsweise des CBD Öls beruht auf der Interaktion mit dem körpereigenen Endocannabinoid-System. Die Universität von Kalifornien, Los Angeles (UCLA) erklärt, dass dieses System bei allen Wirbeltieren vorhanden ist und dem Körper hilft, in unserer sich ständig verändernden Umwelt stabil zu bleiben [7].

Die UCLA fährt fort, dass unser Körper seine eigenen Endocannabinoide herstellt, und obwohl die Forscher zunächst dachten, dass sich die Rezeptoren für diese Substanzen nur in unserem Gehirn und unseren Nerven befinden, entdecken sie nun, dass Cannabinoidrezeptoren auch in anderen Bereichen zu finden sind. Dazu gehören Knochen, Haut, Fett, Muskeln und verschiedene Organe wie das Herz und die Nieren.

Die beiden Arten von Endocannabinoid-Rezeptoren sind CB1-Rezeptoren und CB2-Rezeptoren. Obwohl CBD nicht direkt an CB1-Rezeptoren bindet, hat die Forschung gezeigt, dass sie diese Rezeptoren in einer Weise beeinflusst, die die psychoaktiven Effekte von THC reduziert [8]. Dies ermöglicht es CBD-Konsumenten, die Vorteile sowohl der CBD- als auch der THC-Cannabinoide zu genießen, ohne die Auswirkungen von THC vollständig zu erfahren.

 

CBD Öl kann den Anwendern eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen bieten. Healthline teilt die Ansicht, dass dazu Schmerzlinderung, weniger Angst und Depressionen, eine klarere Haut und ein besserer Schutz des neurologischen Systems des Körpers gehören [9].

Zahlreiche wissenschaftliche Studien haben die CBD auch mit positiven gesundheitlichen Vorteilen bei der Behandlung oder Aufrechterhaltung bestimmter Krankheiten in Verbindung gebracht. Dazu gehören

  • <Epilepsie und Anfälle. Die in Neurotherapeutika veröffentlichte Forschung legt nahe, dass die CBD eine „gut verträgliche, vielversprechende Therapie zur Behandlung von Anfällen“ ist. In diesem Fall stellten die Wissenschaftler fest, dass Cannabis aus ganzen Pflanzen die Anfälle reduziert und gleichzeitig die psychoaktiven Wirkungen des Endocannabinoidsystems vermieden werden [10].
  • <Krebs. CBD kann auch Menschen, bei denen Krebs diagnostiziert wurde, Vorteile bieten. Eine Studie zeigte beispielsweise, dass THC-Extrakte, die auch CBD enthalten, signifikant besser bei der Reduzierung von krebsbedingten Schmerzen sind als THC allein [11]. Und wenn sich der Patient einer Chemotherapie unterzieht, kann die CBD bei Übelkeit und Erbrechen helfen [12].
  • <Multiple Sklerose. Eine Studie aus dem Jahr 2018 in Frontiers in Neurology teilt mit, dass die CBD dazu beitragen kann, viele der durch Multiple Sklerose gekennzeichneten Symptome, einschließlich Müdigkeit, Schmerzen, Spastizität und eingeschränkter Mobilität, zu lindern [13].
  • <Typ-1-Diabetes. Die American Diabetes Association berichtet, dass etwa jeder zehnte Amerikaner an Diabetes leidet, einer Krankheit, deren Diagnose und Behandlung unser Land jedes Jahr 327 Milliarden Dollar kostet [14]. Einige Tierstudien haben jedoch gezeigt, dass CBD präventiv helfen und die Inzidenz von Typ-1-Diabetes möglicherweise verringern kann [15].
  • <Hoher Blutdruck. Wenn Sie Schwierigkeiten mit hohem Blutdruck haben, kann die CBD helfen. So zeigte beispielsweise eine Studie aus dem Jahr 2017 mit neun gesunden männlichen Freiwilligen, dass die Verabreichung von nur einer Dosis von 600 mg CBD den Ruheblutdruck und die Geschwindigkeit, mit der ihr Blutdruck nach einer Stressexposition steigt, reduziert [16].<Angststörungen sind laut der Anxiety and Depression Association of America die häufigste Form von psychischen Erkrankungen in den USA, und die Evidenz „unterstützt“ den akuten Gebrauch dieses Cannabinoids bei der Behandlung von multiplen Angststörungen, von denen einige zu den generalisierten Angststörungen, sozialen Angststörungen, Panikstörungen und Zwangsstörungen gehören [17][18].
  • <PTSD.PTSS steht für posttraumatische Belastungsstörung, und während einige der häufigsten Formen der PTBS-Behandlung psychische Gesundheitstherapie und verschriebene Medikamente umfassen, legt die Forschung nahe, dass die CBD eine weitere therapeutische Alternative zu dieser Erkrankung ist, zum Teil weil sie das aversive Gedächtnis beeinträchtigt und andere PTBS-Symptome mildert [19].
  • <Depression. CBD ist für seine antidepressiven Eigenschaften bekannt, wodurch dieses spezifische Cannabinoid für Menschen, die traurig sind oder unter Schlaflosigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten oder Appetitveränderungen leiden, nur einige der häufigsten depressionsbedingten Symptome [20][21].
  • , von Vorteil ist.
  • Arthritis.Die Arthritis Foundation teilt, dass CBD helfen kann, die mit Arthritis-Erkrankungen verbundenen Schmerzen und Entzündungen zu lindern, wahrscheinlich indem sie dem Körper hilft, die von ihm selbst hergestellten Endocannabinoide effektiver zu nutzen [23].
  • <VBD kann auch helfen, sich von der Drogenabhängigkeit zu erholen, indem es Angst und Impulsivität reduziert [25]. Es hilft auch, Stress zu reduzieren, wodurch das Risiko eines Rückfalls verringert wird.

Die Forschungen über die zahlreichen Möglichkeiten, wie die CBD für diese Art von Störungen von Nutzen ist, werden fortgesetzt, wobei das National Institute on Drug Abuse angibt, dass jährlich mehr als 15 Milliarden Dollar allein für die Untersuchung dieses einen Cannabisextrakts ausgegeben werden [26].

Viele Menschen machen sich Sorgen, ob die CBD sicher ist. Im Jahr 2017 veröffentlichte die Zeitschrift Cannabis and Cannabinoid Research einen Überblick über klinische Daten zur Sicherheit und zu Nebenwirkungen der CBD [27].

Dieser Überprüfung zufolge hat die CBD ein günstiges Sicherheitsprofil. Darüber hinaus hat es im Vergleich zu anderen Medikamenten, die häufig zur Behandlung derselben Arten von Erkrankungen wie die CBD eingesetzt werden, weniger beunruhigende Nebenwirkungen.

Eines der Medikamente, die Epilepsiepatienten routinemäßig verschrieben werden, ist zum Beispiel Clobazam. Die Epilepsie-Stiftung berichtet, dass einige der Nebenwirkungen dieses Medikaments Schwindel, schlechte Koordination, Sabber und Unruhe oder Aggression sind [28].

Die Überprüfung 2017 stellt jedoch fest, dass die häufigsten Nebenwirkungen der CBD Müdigkeit, Durchfall und Appetit oder Gewichtsveränderungen sind. Da diese weniger wichtig sind, glauben die Forscher, dass die Einnahme von CBD die Compliance der Patienten tatsächlich verbessern kann.

Die Weltgesundheitsorganisation fügt hinzu, dass, obwohl noch nicht alle möglichen Auswirkungen untersucht wurden und weitere Forschung in diesem Bereich erforderlich ist, die CBD eine relativ geringe Neigung zur Toxizität zu haben scheint [29].

Wie bei jeder anderen Art von Nahrungsergänzungsmitteln werden nicht alle CBD Öle im gleichen Umfang hergestellt. Was können Sie tun, um die Chance zu erhöhen, sich für ein Produkt zu entscheiden, das die besten Ergebnisse verspricht?

Der erste Faktor, der zu berücksichtigen ist, ist, ob es sich bei dem Öl um ein Vollspektrum-CBD Öl oder um ein CBD-Isolat handelt.

Ein Vollspektrum-CBD Öl ist ein Öl, das eine Reihe von Verbindungen aus der Cannabispflanze enthält. Dadurch entsteht der so genannte „Entourage-Effekt“, was im Wesentlichen bedeutet, dass die Synergie aller Cannabisverbindungen zusammen größer ist als die Vorteile, die das CBD allein bietet.

So enthält die Cannabispflanze beispielsweise eine Reihe verschiedener Terpene, also die aromatischen Öle, die jeder Cannabisart ihren charakteristischen Geruch und Geschmack verleihen. Jedes Terpen bietet seinen eigenen potenziellen medizinischen Wert [30], wie z.B:

    • Pinene – ein Terpen mit Kiefernduft, das bei Wachsamkeit und Gedächtnisaufbewahrung hilft und zur Behandlung von Asthma, Geschwüren und Schmerzen eingesetzt werden kann
    • Myrcene – ein moschusartig oder erdig duftendes Terpen, das eher beruhigender Natur ist und bei Schlaflosigkeit oder Entzündungen helfen kann
    • Limonen – dieses Zitronenterpen steigert die Stimmung, wodurch es für Menschen, die mit Ängsten und Depressionen kämpfen, vorteilhaft ist
    • Karyophylle – ein Terpen mit pfeffrigem Aroma, das stresslindernde Effekte erzeugt und eine positive Wirkung auf Menschen mit Schmerzen oder Geschwüren hat

Das VBD-Isolat hingegen enthält nur VBD und keine anderen Cannabinoide oder Terpene. Dies macht diese Art von Produkten weniger wirksam, da all diese anderen nützlichen Substanzen verarbeitet werden.


Die Qualität des CBD-Stamms ist auch deshalb wichtig, weil einige Stämme weniger wirksam sind als andere. Da andere Länder weniger strenge Anforderungen an die Qualität des Stammes stellen, wird den Verbrauchern empfohlen, sich an die in den USA angebauten CBD-Stämme zu halten.


Sprechen Sie mit einem Diätassistenten oder Ernährungswissenschaftler und er oder sie wird Ihnen sagen, dass die besten Lebensmittel biologisch sind, d.h. dass sie ohne den Einsatz von chemischen Düngemitteln, Pestiziden, Wachstumsförderern oder Antibiotika hergestellt wurden [31].

Dasselbe gilt für CBD Öle. Indem Sie sicherstellen, dass das CBD aus biologisch angebautem Cannabis stammt, stellen Sie auch sicher, dass Sie diesen gesundheitsschädlichen Toxinen nicht ausgesetzt sind.


Wenn Sie ein CBD Öl wählen, das von einer dritten Partei im Labor getestet wurde, haben Sie auch die Gewissheit, dass das von Ihnen gewählte Produkt genau das enthält, was auf dem Etikett des Inhaltsstoffs angegeben ist, und nichts, was nicht angegeben ist.

Laboruntersuchungen durch Dritte bieten auch zusätzliche Vorteile, wie z.B. eine erhöhte Objektivität und ein höheres Sicherheitsniveau durch eine geringere Belastung der internen Ressourcen [32].

 

Wir empfehlen Produkte und Dienstleistungen auf der Grundlage einer unvoreingenommenen Recherche unserer Redaktion. Einige Links auf dieser Seite können zu unseren Zweigstellen führen. Weitere Informationen.

Zu verstehen, was CBD Öl ist, wie es funktioniert und welche Vorteile es bietet, ist nur ein Teil der Gleichung. Selbst wenn man weiß, was es wirksam macht, reicht es nicht immer aus, um zu entscheiden, welche CBD Öle am besten geeignet sind, vor allem solange die Food and Drug Administration nicht näher an die Regulierung von CBD-Produkten herangeht, was laut ihrer Website wahrscheinlich nicht geschehen wird, solange nicht viel mehr Forschung betrieben wird. [33]

Deshalb haben wir uns die Zeit genommen und die Arbeit für Sie erledigt, indem wir die drei besten CBD Öle auf dem heutigen Markt identifiziert haben, um den Einkauf von CBD Ölen zu erleichtern. Was sind sie?

#1: Fichte

  • Vollspektrum CBD Öl
  • 100% natürlich
  • Hergestellt in den USA (angebaut in North Carolina und Kentucky)
  • Mondscheinextraktion
  • Dritte Partei getestet
  • 5 Sterne Bewertung
  • Das stärkste Vollspektrumöl auf dem Markt

An der Spitze der Liste der besten CBD Öle stehen heute die Fichtenöle. Fichte verkauft nur CBD Öl in Laborqualität mit vollem Spektrum, das in verschiedenen Stärken erhältlich ist, wie z.B. ein Öl mit maximaler Wirksamkeit mit 2.400 mg CBD und eine Tinktur mittlerer Stärke mit 750 mg CBD.

Wenn Sie sich fragen, warum Fichte kein CBD Öl mit geringerer Wirksamkeit verkauft, dann liegt es daran, dass die Einnahme von nur 200 oder 500 mg oft keine große Erleichterung bringt. Deshalb will dieses Unternehmen nicht, dass die Verbraucher ihr hart verdientes Geld für CBD Öle verschwenden, die nicht die gewünschte Wirkung haben.

Einige der Gründe, warum Feuerfrüchte die Nummer eins sind, sind, dass sie zu 100 Prozent natürlich sind, keine Pestizide enthalten und in den USA tatsächlich nur von zwei amerikanischen Familienbetrieben – einer in North Carolina und der andere in Kentucky – stammen, die nachhaltig konzentriert sind.

Was die Extraktionsmethoden betrifft, so verwendet die Fichte für ihre CBD eine Mondscheinextraktion. Dies führt zu den effektivsten Ergebnissen aufgrund der besten Kombination von CBD, niedrigem THC (Tetrahydrocannabinol) und Terpenen in den CBD Ölen. Und es hinterlässt keinen Mondscheingeschmack, da diese Zutat vor der Abfüllung vollständig herausgefiltert wird.

Darüber hinaus wurden die CBD Öle von Fichte von unabhängigen US-Labors von Dritten getestet. Dennoch sind sie noch nie an Pestiziden, Bakterien oder anderen schädlichen Substanzen gescheitert, und diese Tests haben auch bestätigt, dass Fichten-CBD Öle die Menge an CBD auf den Etiketten enthalten, wenn nicht sogar etwas mehr.

Schließlich erzeugen Fichten-CBD Öle keinen hohen Gehalt, da sie weniger als 0,3 Prozent THC enthalten und viele Anwender bei der Einnahme von zwei vollen Tropfen oder insgesamt 50 mg pro Tag innerhalb von ein bis drei Tagen positive Effekte erfahren. Was halten die Verbraucher von Fichte?

Fichte hat auf der Website des Produkts eine 5-Sterne-Bewertung, die nach etwa 100 Verbraucherbewertungen erfolgt. Einige der Kommentare, die von den Fichten-CBD Ölnutzern geteilt werden, sind

Ich arbeite eine Nachtschicht 10 Tage am Tag, und 6 Monate lang konnte ich nicht mehr als 4-5 Stunden am Stück schlafen – und der Schlaf war nur ein leichter Schlaf… Seit ich vor dem Schlafengehen mit der Fichten-CBD begonnen habe, schlafe ich leicht 6-7 Stunden. Es ist, als hätte jemand einen Schalter umgelegt. Jetzt komme ich tatsächlich gut in der Nachtschicht zurecht und mache mir keine Sorgen mehr über meine psychische Gesundheit. ~ Nicholas

Ich begann, zweimal täglich 25 mg einzunehmen, auf der Suche nach einer möglichen Linderung der Arthritis. Nach zwei Tagen war ich überrascht, dass mein ernsteres Problem – der Tremor der rechten Hand – fast beseitigt war. Dies ist eine lebensverändernde Entdeckung für mich“. ~ Jay

Ich leide an einer Pflanzenfasziitis und das Fichten-CBD Öl hat bei den Schmerzen im Fuß enorm geholfen. Tatsächlich ist sie fast vollständig reduziert„. ~ Elaine ~

„Ich habe eine ganze Reihe von CBD-Produkten von verschiedenen Marken … und verschiedenen Formen ausprobiert … und das Problem mit anderen CBD-Marken, die ich bisher ausprobiert habe, ist, dass ich die Auswirkungen oft nicht spüre. Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass sich die Fichte CBD auf einer ganz neuen Ebene befindet. Fichtenöl in Laborqualität ist ziemlich stark und hilft, eine Menge Stress abzubauen & Ängste, die ich während meiner Arbeitstage bekomme.“ ~ Bernard

NuLeaf

#2: NuLeaf

  • Vollspektrum CBD Öl
  • 100% organisch
  • Hergestellt in den USA (in Colorado angebaut)
  • CO2-Extraktion
  • Dritte Partei getestet
  • 4,5-Sterne-Rating

Das zweite Produkt, das einen Platz unter den drei besten CBD Ölen verdient hat, ist NuLeaf Naturals. Bei NuLeaf können Sie aus dem vollen Spektrum der CBD Öle in einem breiten Spektrum von Potenzen von 240 mg bis 4.850 mg wählen. Es stellt sogar ein CBD Öl für Haustiere her.

Die CBD Öle von NuLeaf sind 100 Prozent organische, kaltgepresste Hanföle, die Ganzpflanzenextrakte verwenden, was bedeutet, dass sie auch gesundheitsfördernde Cannabinoide wie CBC, CBG, CBDA und CBDV enthalten. Zudem werden diese Pflanzen auf ausgewählten Farmen in Colorado angebaut, sie stammen also aus den USA.

Die CBD Öle von NuLeaf wurden im Labor sowohl von unseren eigenen als auch von mehreren Drittlaboratorien getestet. Diese Laboratorien bestätigen, dass die Öle keine Pestizide, Herbizide, Pilze, Schwermetalle oder Mykotoxine enthalten. Sie bestätigen auch, dass die CBD Öle von NuLeaf Cannabinoide und Terpene in optimalen Mengen enthalten und gleichzeitig doppelt auf Sicherheit und Konsistenz geprüft werden.

Was die CBD-Extraktion betrifft, so verwendet NuLeaf eine Kombination aus grünen Methoden mit CO2: unterkritische Extraktion und überkritische Extraktion. Zusammen sorgen diese dafür, dass keine Verunreinigungen wie Giftstoffe, Schwermetalle und Chemikalien zurückbleiben und die Produkte möglicherweise abbauen.

Diese Methoden funktionieren, indem zuerst leichtere Öle entfernt werden und dann der Druck erhöht wird, um die restlichen Öle zu entfernen. Das Ergebnis ist ein CBD Öl, das eine Vielzahl von gesundheitsfördernden Cannabis-Extrakten wie Cannabinoide, Terpene, ätherische Öle und Phytochemikalien enthält.

Nach etwa 12.000 Kundenbewertungen hat NuLeaf eine Bewertung von 4,5 Sternen erhalten, wobei die Verbraucher viele positive Kommentare abgegeben haben:

Ich konnte fast sofort nach Beginn der Einnahme meiner Angstmedikamente eine Menge sparen und nicht mehr jede Nacht eine Schlaftablette nehmen“ ~ Vanessa

Die Dienstleistung und das Produkt sind 10 von 10, dies ist mein zweiter Kauf und die Ergebnisse sind fantastisch„. ~ Robert ~

Ehrlich gesagt, ist dies eines der besten Produkte, die ich je ausprobiert habe. Ich danke Nuleaf Naturals, dass sie mir meine Bewegungsfähigkeit und die Möglichkeit, wieder Familienessen zu machen, wiedergegeben haben“ ~ Mary

Exzellent. Hilft, Ängste, Entzündungen und Blutdruck fast sofort zu reduzieren. Großartig bei Rücken- und Muskelschmerzen „. ~ Ruth

Lazarus3: Lazarus

  • Vollspektrum CBD Öl und CBD-Isolate
  • 100% natürlich und vegan
  • Hergestellt in den USA (in Oregon angebaut)
  • Ethanolabbau
  • Dritte Partei getestet
  • 5 Sterne Bewertung

Das Endprodukt, das in die Liste der drei besten CBD Öle aufgenommen wurde, ist Lazarus Naturals. Sowohl mit Vollspektrum-CBD Ölen als auch mit CBD-Isolaten können Sie verschiedene CBD Ölprodukte erwerben, die von Tinkturen bis hin zu Massageölen und Kapseln reichen.

Genau wie Fichte und NuLeaf sind die Ölprodukte des Lazarus CBD zu 100 Prozent natürlich. Sie sind ebenfalls vegan, glutenfrei und enthalten keine künstlichen Konservierungsstoffe.

Lazarus erhält seine CBD-Extrakte aus Hanf, der auf Farmen in Oregon angebaut wird. Tatsächlich bezieht der eigene Betrieb etwa 70 Prozent seines industriellen Hanfs, die restlichen 30 Prozent werden an andere lokale, vertrauenswürdige Erzeuger ausgelagert, die sich an den Zertifizierungsprozess des Hanfforschungszentrums des Oregon Department of Agriculture halten.

Was die Extraktion betrifft, so verwendet Lazarus für seine CBD Ethanol-Extraktionsmethoden. Dieser Prozess hilft bei der Reinigung und Destillation der CBD-Endprodukte.

Die von Lazarus angebotenen CBD Öle haben auch zahlreiche Labortests bestanden, um die Abwesenheit von Schwermetallen, Pestiziden oder Lösungsmittelrückständen zu überprüfen. Laboruntersuchungen durch Dritte dienen dazu, die Einhaltung der Potenz- und Qualitätsstandards zu gewährleisten.

Die Verbraucherbewertungen für Lazarus CBD Öle sind fast alle 5-Sterne-Öle und enthalten Kommentare wie z.B:

Ich habe einen Monat lang täglich 25 mg der Schokoladen-Minze-Hochpotenztinktur eingenommen, und sie hat eine bedeutende positive Wirkung auf meine Stimmung, indem sie meine Angst reduziert und meinen Schlaf verbessert. Meine Kollegin bestellte einige Kaugummis von einer Website eines Wettbewerbers, die sie mich ausprobieren ließ, aber dieses Produkt ist nicht mit Lazarus vergleichbar“.

Ich bin so glücklich mit Lazarus Naturals, dass ich ein CBD-Qualitätsprodukt hergestellt habe, das mir Erleichterung verschafft. Ich freue mich auch über den großzügigen Preisnachlass für Veteranen. Ich kann ihre Tinkturen nur empfehlen. ~

Suchanfragen:

CBD Öl Erfahrungen 2020

CBD Öl Testsieger

CBD Öl Test

CBD Öl Stiftung Warentest

CBD Öl kaufen

bestes CBD Öl

CBD Öl Erfahrungsberichte

CBD Hanföl Erfahrungen

CBD Öl Vergleich

Hier handelt es sich eindeutig um ein Unternehmen, das die Bedürfnisse seiner Kunden und deren Bestellfragen oder -anliegen an die erste Stelle setzt. Einfach großartig, großartig, großartig! ~

Ich bin vor kurzem zu Lazarus Naturals von einer anderen Firma gewechselt und ich könnte nicht glücklicher sein…Dieses Produkt hilft mir den ganzen Tag, mich zu entspannen und einzuschlafen.“ ~

Egal, ob Sie Ihr CBD Öl von Fichte, NuLeaf oder Lazarus kaufen, Verbraucherrezensionen legen nahe, dass Sie einfach nicht verlieren können!